Die Abenteuer von Saril und Adana

Das Forum für alle vertriebenen Gateler. ;-)

Moderatoren: Saril, Adana

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 18.06.2013, 20:41

Harana konnte sich das Schmunbzeln nicht verkneifen, als sie Saril weiter beobachtete.

"Nun, genau dafür hast Du mir ja den Zugang hergerichtet," meinte Adana mit einem Augenzwinkern. "Ich bin wirklich neugierig, um wern es sich bei dieser dritten Macht handelt. Hoffentlich werden sie von so einer Art Gerechtigkeits-Kodex geleitet und versuchen nur wieder für Ruhe zu sorgen. Nicht daß sie am Ende so handeln, nach dem Motto: 'Wenn zwei sich streirten, freut sich der dritte!' Das zu unerfreulichen SAchwierigkeiten führen" Einen kurzen Moment schien er vor sich in die Leere zu schauen. "Nun, wir wollen mal das beste Hoffen. Ich wünsche uns allen einen erfreulichen und erfolgreichen Tag." meinte er dann, mit einem frechen Grinsen.

Saril
Chief Medical Officer
Chief Medical Officer
Beiträge: 4823
Registriert: 08.10.2007, 21:25

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Saril » 22.06.2013, 19:38

Kurze Zeit später waren Saril und Harana wieder auf der Krankenstation und mit den Nachuntersuchungen beschäftigt. Währenddessen wanderte Barker in seinem Büro auf und ab und überlegte, ob er Lewis noch einmal kontaktieren sollte. Allerdings würde er vermutlich schlicht eine ähnliche Antwort bekommen, wie beim letzten Mal.

Einige Zeit später erfuhr Saril von einem der Ärzte, dass im Laufe des Tages auch ein Schiff mit Kriegsverletzten eintreffen würde. Auf Nachfrage erfuhr sie, dass die Zahl der Infizierten, die eingeliefert wurden, jedoch noch nicht abnahm.

Saril und Harana kehrten rechtzeitig vor Ablauf des nächsten Replikationszyklus zur Renegade zurück, um etwas zu essen, ehe sie die nächste Fuhre austeilen würden. Außerdem war Saril neugierig, ob Adana etwas hatte herausfinden können.

"Na, wie siehts aus?" fragte sie, nachdem sie sich im Cockpit aufs Sofa hatte fallen lassen.

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 27.06.2013, 21:53

"Tja, was soll ich sagen. Auf meiner Suche nach ein paar Antworten bin ich auf weitere Fragen gestoßen," begann Adana. "Es war nicht einfach überhaupt irgendwelche Informationen zu finden. Allerdings bin ich da auf ein paar verschlüsselte Daten gestoßen, die vermutlich Informationen enthalten, die uns etwas über diese dritte Macht verraten. Was ich bislang entschlüsseln konnte - der Teil war nicht ganz so gut verschlüsselt - ist, daß der geheinmdienst der Föderation daszu angehalten wurde, diese Daten absolut geheim zu halten. Sonst würde fatale Konsequenzen drohen. Wie auch immer diese aussehen mögen." erklärte er weiter.

"Sonst gibt es leider nicht viel neues. - Und wie lief es bei Euch?"

Saril
Chief Medical Officer
Chief Medical Officer
Beiträge: 4823
Registriert: 08.10.2007, 21:25

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Saril » 10.02.2014, 22:24

"Im Grunde wie immer", erklärte Saril, während sie versuchte, einen Löffel von der noch ziemlich heißen Suppe zu essen, die Adana ihr in die Hand gedrückt hatte.
"Im Laufe des Tages ist wohl ein Schiff mit 'normal Verletzten' angekommen, aber wir hatten mit unseren Patienten noch immer so viel zu tun, dass wir davon gar nichts mitbekommen haben. Im Augenblick sind die Neuzugänge an Infizierten wohl noch nicht rückläufig, wir werden also vorerst noch gebraucht."
Sie gab ihren Versuch, die heiße Suppe zu bändigen, kurzfristig auf und biss herzhaft in ein Gebäckteilchen, das sie vage an ein Brötchen erinnerte. Aufgrund des ungewohnten Geschmacks warf sie diesem danach einen leicht skeptischen Blick zu.
"Möchte ich wirklich wissen, was das ist?", fragte sie ihre bajoranischen Freunde, ehe sie sich direkt an Adana wandte.

"'Fatale Konsequenzen' klingt aber nicht gut. Ich hoffe, du bist extrem vorsichtig, wenn du da weitersuchst. Nicht, dass wir uns versehentlich auch noch mit dem Geheimdienst anlegen. Zwei eigentlich nicht existente Gruppen reichen mir eigentlich schon."

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 12.02.2014, 20:55

"Hey," Meinte Adana und sah Saril ernst aber liebevoll an "Natürlich werde ich vorsichtig sein. Wir haben hier genug Streß, da können wir nicht noch mehr gebrauchen. Was wir aber brauchen, sind Antworten. Mach Dir keine Sorgen."

Barker verzichtete darauf Lewis zuz kontaktieren. Die 'Einladung' besagte zwar, daß er Alleine mit allenfalls einem Berater kommen sollte, aber er hohlte sich einen Elite-Trupp dazu und machte sich dann mit einem Shuttle auf den Weg zu den Koordinaten, die ihm übermittelt wurden...

"Castos, sind sie mit den Vorbereitungen fertig?" fragte Jaronus.
"Ja, es ist alles vorbereitet. Die Wortführer werden ganz sicher versuchen heimlich Verstärkung mit zu bringen, abert das werde ich unterbinden."
"Sehr gut. Dann warten wir nun die Ankunft der Wortführer ab."
Castos hatte den Verhandlungsort auf einem kleinen Asteroiden in einem Asteroidengürtel gelegt, dessen Standort nur er und seine drei Begleiter kannten. Die Wortführer würden an einem ganz anderen Ort eintreffen und von dort erst an diesem Verhandlungsort gelangen...

Saril
Chief Medical Officer
Chief Medical Officer
Beiträge: 4823
Registriert: 08.10.2007, 21:25

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Saril » 12.02.2014, 23:05

"'Mach dir keine Sorgen' ist gut..." murmelte Saril, während sie kurz ihre Schale abstellte und sich an Adana schmiegte. Sie wollte noch mehr sagen, doch für den Moment genoss sie einfach lächelnd und mit geschlossenen Augen seine Nähe.

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 12.02.2014, 23:56

Adana wusste genau was sie meinte. Ihm ging es anders herum ja auch nicht anders. Worte waren nun überflüssig. Er legte einfach nur den Arm um sie und drückte sie leicht an sich. Er wollte noch so lange wie möglich ihre Nähe genießen, bevor sie mit Harana wieder an die Arbeit musste...

Saril
Chief Medical Officer
Chief Medical Officer
Beiträge: 4823
Registriert: 08.10.2007, 21:25

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Saril » 13.02.2014, 07:24

Eine viel zu kurze Weile später räusperte sich Harana, die gerade wieder hereingekommen war, leise und meinte: "Wenn ihr euch nicht beeilt, wird euer Essen ganz kalt. Außerdem ist die nächste Fuhre fertig."

Saril seufzte und nahm sich dennoch die Zeit, Adana einen langen Kuss zu geben. Nach einem tiefen Blick in seine Augen stupfte sie ihn auf die Nase und rappelte sich ganz auf. Harana hatte recht gehabt, die Suppe war mittlerweile fast kalt, allerdings war sie so zumindest essbar. Einen weiteren Bissen von dem Brötchenartigen Nahrungsmittel später betrachtete sie dieses mindestens ebenso irritiert, wie beim ersten Mal.

"Okay, ich gebe auf. Was ist das?"

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 09.03.2014, 19:27

"Das ist Mazobrot. Es ist wird aus dem Mazogetreide hergestellt." erklärte Harana. "Schmeckt es Dir etwa nicht?" fragte sie mit einem frechen schmunzeln.

Saril
Chief Medical Officer
Chief Medical Officer
Beiträge: 4823
Registriert: 08.10.2007, 21:25

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Saril » 02.04.2015, 17:18

"Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich es eher unter "interessant" oder "schmackhaft" ablegen sollte", erklärte die Wissenschaftlerin und schmunzelte, ehe sie rasch fertig aß.

Während sie aufstand, streichelte sie mit der Hand noch einmal kurz über Adanas Wange und küsste ihn auf die Stirn.
"Dass du mir ja auch wirklich vorsichtig bist. Wir verteilen nur schnell diese Fuhre und kommen dann wieder."

Saril überprüfte und aktivierte den nächsten Replikationszyklus, ehe sie sich mit Harana auf den Weg machte.

Während sie mit den anderen Ärzten zusammen die Patienten behandelte, erwartete sie halb, dass auch Barker auftauchte, doch er ließ sich nicht blicken. Auf dem Rückweg streckte sie sich und meinte gähnend zu Harana:
"Sag mal, hatten wir nicht eigentlich gestern überlegt, heute ein Mittagsschläfchen einzuplanen...? Irgendwie finde ich die Idee mit jedem "Abend" verlockender."

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 03.04.2015, 11:41

"Stimmt, das hatten wir uns überlegt. Hat wieder mal nicht geklappt. Helf' mir Morgen doch mal, mit daran zu denken," antwortete Harana mit einem müden Schmunzeln.

Mit einer gewissen Wehmut sah Adana Saril nach. Noch immer spürte er ihre sanfte Berührung, obwohl sie mit Harana bereits das Schiff verlassen hatte.
Dann gab er sich einen Ruck, stand auf, räumte den Frühstückstisch ab und setzte sich dann ans Terminal. Er dachte darüber nach, wie er am besten an die notwendigen Antworten kam, ohne schlafende Hunde zu wecken.
Dann kamen Erinnerungen an die Zeit im Bajoranischen Untergrund zurück und ein diabolisches Schmunzeln umspielte seine Lippen...

Saril
Chief Medical Officer
Chief Medical Officer
Beiträge: 4823
Registriert: 08.10.2007, 21:25

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Saril » 05.04.2015, 18:17

"Ich werde es versuchen", antwortete Saril. "Vielleicht sollten wir Adana in diesen Plan einweihen, damit er uns erinnert", grinste sie dann.

"Ich vermute, dass er das nur zu gern tun würde", lachte auch Harana.

An der Tür der Renegade angekommen, überlegte Saril einmal mehr, dass sie sich von Adana den Zugangscode geben lassen sollten, ehe sie ihren Kommunikator betätigte und um Einlass bat.

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 06.04.2015, 12:23

Tatsächlich ist es Adana gelungen, nähere Informationen zu dieser dritten Macht zu bekommen. Es hatte ihn doch einiges an Nerven gekostet, zum einen die Daten zu bekommen, erst recht aber diese zu entschlüsseln. der Föderationsgeheimdienst sollte sich wirklich überlegen, die Sicherheitsvorkehrungen zu verbessern, auch wenn es ihm nun einen Vorteil verschafft hatte.
Es brauchte einiges an Zeit, die Daten zu entschlüsseln und so merkte er gar nicht, wie die Zeit dahinflog, erst als Saril sich und Harana über den Kommunikator zurückmeldete.
Er öffnete das Schott und begrüßte die Beiden mit den Worten: "ich habe interessante Neuigkeiten!" Und grinste über das ganze Gesicht.

Saril
Chief Medical Officer
Chief Medical Officer
Beiträge: 4823
Registriert: 08.10.2007, 21:25

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Saril » 14.04.2015, 20:22

"Das klingt ebenso beunruhigend, wie spannend", meinte Saril, als sich das Schott hinter ihr geschlossen hatte. Sie verwarf den Gedanken, sich gleich ins Bett zu verkrümeln und ging stattdessen ins Cockpit, wo sie eine Kanne Tee replizierte und drei Becher auf den Tisch stellte.

"Also gut, schieß los!", meinte Saril, nachdem sie sich auf das Sofa hatte fallen lassen und vorsichtig einen ersten Schluck probiert hatte. Harana setzte sich neben sie und streckte ebenfalls ihre müden Beine aus.

Adana
Chief Engineer
Chief Engineer
Beiträge: 1836
Registriert: 08.10.2007, 20:30
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Re: Die Abenteuer von Saril und Adana

Beitrag von Adana » 22.04.2015, 19:57

"Nun, Du hast es schon treffend beschrieben," begann Adana. "Beunruhigend und Spannend." schob er nach und machte eine kurze Pause, in der er die beiden Frauen teils mit ernster, teils mit verschwörerischer Mine ansah.
"Verschwörung auf höchster Ebene könnte man meinen. Also, ich bin da noch nicht so ganz hinter gestiegen, aber es schaut wohl so aus, daß diese dritte Macht auch nicht vor Finalen Mitteln zurückschreckt, so sie denn keine andere Möglichkeit sieht. Bislang ist es in der Form noch nicht vorgekommen, Tatsächlich haben sie aber wohl schon ganze Regierungsapperate eliminiert, sowohl die Militärischen, als auch Politischen Komponenten. Zudem scheinen die sich auch nur einzumischen, wenn das Kräfteverhältnis in einem Quadranten bedroht ist." erklärte er weiter.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste